Der Runde Tisch — Lisa Lampl

Der Runde Tisch

Audioinstallation (29´)

Das Anliegen dieser Arbeit besteht darin, die Aufmerksamkeit zurück auf die im Reinigungsbereich Tätigen zu lenken und ihren Bedürfnissen, Wünschen und Vorstellungen nachzuforschen. Die Arbeit geht über ein „zu Wort kommen“ hinaus und lebt eine Utopie: Unterschiedliche Personen aus dem Reinigungsbereich kommen am Runden Tisch zusammen und reden offen über ihre Arbeitsbedingungen und was für eine Verbesserung dieser notwendig wäre.

Im Rahmen der Zusammenarbeit beim WWTF-Projekt mit Forba und dem Forschungsprojekt Walqing konnten nur auf Forschungsfragen, Recherchen, sowie Endergebnisse zugegriffen werden. Die Datenerhebungsprozesse –Interviewsituation, die beim Interview beteiligten Personen, sowie deren Interviews – blieben unzugänglich. Diese Arbeit dient als künstlerische Ergänzung dazu und versucht diese Lücke zu schließen, indem die im Reinigungssektor Tätigen in den Mittelpunkt gerückt werden und die durch die Interviewfragen gewonnene Information, auf neue Weise montiert, in den Ausstellungsraum getragen wird.

Advertisements

About this entry